FANDOM


Betty Francis
Betty francis profil
Schauspieler/ in January Jones
Erster Auftritt Schall und Rauch
Letzter Auftritt Noch nicht bekannt
Details
Geschlecht Weiblich
Geburtsdatum 1932
Abteilung/ Aufgabe Hausfrau

Model

Wohnsitz Ossining, New York
Beziehungen
Ehemann Henry Francis
Ex-Männer Don Draper
Eltern Eugene Hofstadt (Vater)

Ruth Hofstadt (Mutter)

Kinder Sally Draper

Bobby Draper Eugene Scott Draper

Geschwister William Hofstadt (Bruder)

Elizabeth "Betty" Francis, geschiedene Draper (geborene Hofstadt) wurde 1932 geboren und ist die ehemalige Ehefrau von Don Draper.

KindheitBearbeiten

Betty wurde im Ferienhaus ihre Eltern in Cape May, New Jersy geboren, wuchs jedoch in Lower Merion, Pennsylvania auf (Vorort von Philadelphia). Ihre Vorfahren sind, neben ihre Großmutter aus Deutschland, Nordeuropäer. Ihren ersten Kuss bekam sie von dem jüdischem Jungen David Rosenberg. 1954 schließt sie ihre Schulzeit am Bryn Mawr College ab und modelt u.a. in Italien, bevor sie nach Manhattan zieht. Während dieser Zeit lernte sie Don Draper kennen, der damals noch Texter für eine Pelzfirma war, für die Betty einen Modeljob hat.

Das Leben als verheiratete FrauBearbeiten

Glen Bishop, der Sohn der geschiedenen Helen Bishop, sowie ihre Nachbarin Francine Hanson sind enge Vertraute von ihr geworden.



Betty und Don lebten zusammen mit ihren Kinder Sally und Bobby Draper in Ossining. Im Frühling 1960 begann sie eine psychotherapeutische Therapie, da sie oft ein taubes Gefühl in den Finger vernahm. Betty hatte mit hoher Wahrscheinlichkeit eine somatoforme Störungen (Psychosomatische Störungen), da neurologische Ursachen ausgeschlossen werden konnten und sie unter psychischem Stress stand.

Aufgrund eines Autounfalls, sie konnte das Lenkrad nicht bedienen, da ihre Hände ihr nicht gehorchten, schlägt Don ihr, widerwillig, vor, eine Therapie zu machen. Im Verlauf der Sitzungen redet Betty über eher triviale Dinge ihres Lebens, welche Deutlich machen, unter welche Langeweile und Unterforderung sie leidet. Betty findet zufällig heraus, dass Don über jede Sitzung von Therapeuten informiert wurde, der Therapeut bezeichnete sie u.a. als eine Frau mit kindlichen Wesen und Ansichten. Nach diesem Vertrauensbruch teilt sie dem Therapeuten nur noch Dinge mit, die sie sich nicht traut Don selbst zu sagen, z.B. ihren Verdacht, dass Don sie betrügt. Auf einer Feier steckt ein Kunde von Don Betty, dass Don eine Affäre mit seiner Frau Bobbie Barret hat. Betty sucht daraufhin nach Beweisen, kann aber keine finden, trotzdem konfrontiert sie Don mit ihrem Verdacht. Don streitet eine Affäre aber vehement ab. Betty sucht sogar einen Scheidungsanwalt auf, nachdem sie aber festgestellt hat, dass sie mit ihrem dritten Kind schwanger ist, bleibt sie bei Don.

In Bearbeitung!

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.